Kuttnar, Franz Xaver (1793-1846), Bischof

Kuttnar Franz Xaver, Bischof. * St. Veit b. Sittich (Šentvid pri Stični, Krain), 26. 10. 1793; † St. Andrä i. L. (Kärnten), 8. 3. 1846. 1816 Priesterweihe. 1817 dt. Prediger in der Domkirche zu Laibach. 1824 kam er mit Fürstbischof A. Gruber (s. d.) nach Salzburg. 1832 wurde er Domkapitular und übernahm die Schulaufsicht. Seine Hauptsorge galt dem Schullehrer-Witwen-Pensionsinst. und der Armenfürsorge. 1843 wurde er Dir. der theolog. Stud. am k. k. Lyzeum in Salzburg und im November des gleichen Jahres Fürstbischof von Lavant. Er machte sich verdient um die geistige und aszet. Ausbildung des Klerus.

L.: Carinthia, Jg. 39, 1849, S. 61 ff.; A. Maier, Kirchengeschichte von Kärnten, Bd. 3, 1956, S. 72.
(Ploner)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 19, 1968), S. 377
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>