Lamatsch, Johann (1817-1884), Apotheker

Lamatsch Johann, Apotheker. * Wien, 3. 5. 1817; † Wien, 27. 12. 1884. Stud. an der Univ. Wien Pharmazie und Chemie, 1841 Mr.pharm., 1853 Dr.phil.; 1853–84 Besitzer der Apotheke „Zur heiligen Dreifaltigkeit“ in Wien IV. L., dessen Chemikalien auf den Weltausst. in Paris und London Aufsehen erregten, hatte viele Jahre die Medikamentenlieferung für die Wr. Spitäler über.

W.: Hdb. der allg. Waarenkde. aus dem Pflanzenreiche für Ärzte, Apotheker, Droguisten, Fabrikanten, 1867.
L.: Z. des allg. österr. Apotheker-Ver. 23, 1885, S. 16; Pharmazeut. Post 18, 1885, S. 14; Wurzbach; L. Hochberger–J. Noggler, Geschichte der Wr. Apotheken (= Geschichte der Apotheken und des Apothekerwesens in Wien von den ältesten Zeiten bis zur Gegenwart, Bd. 2), 1919, S. 105 ff.
(Wiltsch)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 20, 1969), S. 410
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>