Lamprecht, Johann Ev. (1816-1895), Lokalhistoriker und Kartograph

Lamprecht Johann Ev., Lokalhistoriker und Kartograph. * Schärding (O.Ö.), 28. 12. 1816; † Maria Bründl b. Raab (O.Ö.), 18. 3. 1895. Wirkte nach seiner Priesterweihe (1841) in der Seelsorge, 1860 Ehrenbürger von Schärding. L. verfaßte zahlreiche Ortsgeschichten aus O.Ö., kirchenhist. und topograph.-kartograph. Arbeiten.

W.: Alte Burg Schärding, 5 Aquarelle, 1827; Raab 1696; Schärding um 1700; etc. Publ.: Karte des Bistums Linz, 1844; Beschreibung der k. k. oberösterr. Gränzstadt Schärding am Inn und ihrer Umgebungen, 1860, 2. Aufl., 2 Bde., 1886–88; Skizze einer Geschichte des Bisthumes Linz bis zur Reformation, 1861, 2. Aufl. 1863; Hist.-topograph. Matrikel oder geschichtliches Ortsverzeichnis des Landes ob der Enns. . ., 1863; Mappula Marchiae Bavaricae… (Karte), 1863; Aus O.Ö. entstammende Geistliche höheren Ranges, 1867, 2. Aufl.: Geistliche Ehrenhalle, 1895; Der hl. Wolfgang, Bischof und Bekenner und das einstige Kloster Pupping, 1874; O.Ö. nach der neuesten polit. und kirchlichen Einteilung als Diözesan-Schul- und Reisekarte, 1874; Beschreibung des Ortes Rab und dessen Umgebung, 1877; Kurzgefaßte Geschichte der Grafschaft Neuburg am Inn und Wernstein, 1883; Schloß, Stift, Markt und Bad Mattighofen in O.Ö., 1885; etc.
L.: Linzer Volksbl., 1895, n. 190, 219; (Linzer) Tagespost, 1906, n. 22; Pressver.-Kalender, 1896, S. 70 ff.; Archiv für Geschichte der Diözese Linz, Jg. 1, 1904, S. 82 ff.; Der Sammler, Jg. 1, 1905, n. 1/2; Linz Aktiv 24, 1967; F. Berger, Zur Biographie J. Ev. L., 1905; ders., Der oberösterr. Topograph J. Ev. L., 2. Aufl. 1906; Oberösterr. Männergestalten aus dem letzten Jh., hrsg. von E. Straßmayer, 1926, S. 207 ff.; Krackowizer; Kosch, Das kath. Deutschland; L. Guppenberger, Bibliographie des Klerus der Diözese Linz, 1893; E. Giordani, Die Linzer Hafner-Offizin, 1962, S. 146 f.
(Grüll)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 20, 1969), S. 421
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>