Langer, Theodor (1859-1927), Eisenbahntechniker

Langer Theodor, Eisenbahntechniker. * Triest, 25. 8. 1859; † Wien, 14. 8. 1927. Nach Abschluß seiner Stud. trat er 1883 in den Werkstättendienst der Nordwestbahn, war ab 1892 jedoch als selbständiger Ing. tätig. Er erwarb sich um die Entwicklung von Rauchverzehrern bei Lokomotiven große Verdienste. Die Bauart Langer-Marcotty wurde knapp vor dem Ersten Weltkrieg auch bei vielen ausländ. Bahnen eingeführt.

W.: Der Langersche Rauchverzehrungsapparat für Lokomotiven, 1904; Langersche rauchverzehrende Dampfschleierfeuerung für Lokomotiven, 1910.
L.: N. Fr. Pr. vom 21. 8. 1927; Enz. des Eisenbahnwesens, hrsg. von Frh. V. v. Röll, Bd. 8, 1917, S. 176.
(Mechtler)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 5 (Lfg. 21, 1970), S. 7f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>