Lázár, Pál L. (1856-1917), Techniker

Lázár Pál L., Techniker. * Nagybajom, Kom. Bihar (Biharnagybajom, Ungarn), 1856; † Budapest, 21. 2. 1917. Absolv. die Techn. Hochschule in Budapest, 1880 Maschinening.; arbeitete zwei Jahre in der landwirtschaftlichen Maschinenfabrik I. Vidats, 1883–85 machte er mit dem Stipendium des ung. Ackerbaumin. eine Studienreise durch Westeuropa. 1886 Priv.-Doz., 1889 ao., 1890 o. Prof. der Landwirtschaftlichen Maschinenlehre an der Techn. Hochschule in Budapest. Neben seiner wiss. und Lehrtätigkeit beteiligte er sich u. a. an der Gründung der ersten ung. Nähmaschinenfabrik und war 1905–10 Abg. der Unabhängigen Partei.

W.: Geräthe und Maschinen für Boden- und Pflanzenkultur, 1885; Talajmívelés gőzgépekkel (Bodenkultur mit Dampfmaschinen), 1885; A locomobilok kezelése (Die Behandlung von Locomobilen), 1887; A gazdasági szeszgyártás kézikönyve (Hdb. der ökonom. Spiritusfabrikation), gem. mit L. Kosutány, 1892; etc.
L.: Das geistige Ungarn; Pallas 11; Révai 12, 20; Szinnyei 7.
(Benda)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 5 (Lfg. 21, 1970), S. 57
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>