Łazarski, Józef (1853-1924), Pharmakologe

Łazarski Józef, Pharmakologe. * Jeleśnia (Galizien), 16. 12. 1853; † Krakau, 24. 1. 1924. Bruder des Folgenden; stud. an den Univ. Graz und Wien (Schüler Vogels) Med., 1875 Mr.pharm., 1879 Dr.med., arbeitete als Demonstrator und Ass. in verschiedenen Inst., 1880 ao. Prof. für Pharmakol. und Pharmakognosie an der Univ. Krakau. 1887 o. Prof. 1893 wurde L. Präs. der Ges. der Ärzte, 1889/90, 1896/97 Dekan, 1905/06 Rektor.

W.: O działaniu ergotyny na krążenie i macicę (Über den Einfluß von Ergotin auf die Zirkulation und die Gebärmutter), in: Przegląd Lekarski, 1885; O działaniu kwasu sinowodorowego na oddechanie i krążenie. Farmakologia wedle wykładu prof. Ł. (Über den Einfluß von Blau-Wasserstoffsäure auf das Atmen und die Zirkulation. Pharmakol. nach den Vorträgen von Prof. Ł.), hrsg. von Dr. Panek, 1898; etc.
L.: J. Supniewski, Historia katedry farmakologii i farmakognozji w Krakowie (Geschichte der Pharmakol. und Pharmakognosie in Krakau), in: Nauki medyczne w sześćsetlecie U. J. Kraków, 1964, II, S. 384–86; Archiv der Univ. Krakau.
(Strzelecka)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 5 (Lfg. 21, 1970), S. 61
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>