Lechner, Michael (1785-1843), Verlagsbuchhändler

Lechner Michael, Verlagsbuchhändler. * Eisenstadt, 8. 3. 1785; † Wien, 12. 11. 1843. 1806 Buchhändlergehilfe in Graz, ab 1807 in Wien und seit 6. 10. 1816 Eigentümer der Gasslerschen, später Härterschen Buchhandlung, Ecke Wollzeile-Stroblgasse. Er widmete sich besonders dem Aufbau des Antiquariats und dem Verlag und zeichnete sich durch die Hrsg. etlicher namhafter tw. sehr kostbarer Publ. aus. 1848 übernahm sein Sohn Rudolf L. (1822–95) die Fa., seit 1892 Rudolf L. und Sohn, welche heute in der 5. Generation weitergeführt wird.

L.: Volk und Heimat, 1963, H. 2, S. 3; Firmengeschichte der Verlags- und Kommissionsbuchhandlung R. L. & Sohn, 1966; Wurzbach.
(Red.)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 5 (Lfg. 21, 1970), S. 78
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>