Lieber, Georg Diethelm (1884-1945), Röntgenologe

Lieber Georg Diethelm, Röntgenologe. * Innsbruck, 11. 1. 1884; † Zams (Tirol), 20. 5. 1945. Sohn des Vorigen; stud. Chemie und Physik an der Univ. Innsbruck; 1908 Dr.phil. 1905–08 Demonstrator für Chemie, 1908–11 Ass., 1911–20 Beamter der staatlichen Lebensmittel-Untersuchungsanstalt, anschließend Prof. an der Oberrealschule Innsbruck. Mit einer am Röntgen-Inst. Staunig ausgearbeiteten Arbeit über „Physikalisch-chemische Wirkungen von Röntgenstrahlen im Organismus“ habil. sich L. 1926 für angewandte Chemie. Ab 1930 Lehrbeauftragter für Methodik des Chemie-Unterrichtes, 1936 tit. ao. Prof., 1939 ao. Prof. L.s besonderes Forschungsgebiet war die Einwirkung der Röntgenstrahlen auf den Organismus von Pflanzen und Tieren.

L.: Tiroler Tagesztg., 1945, n. 12; Kürschner. Gel. Kal., 1931–35, 1940/41; F. Huter, 100 Jahre Med. Fak. Innsbruck 1869–1969, Tl. 2, 1969, S. 346; U. A. Innsbruck.
(Oberkofler)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 5 (Lfg. 23, 1971), S. 195
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>