Liebieg, Johann Frh. von (1802-1870), Großindustrieller

Liebieg Johann Frh. von, Großindustrieller. * Braunau (Broumov, Böhmen), 7. 6. 1802; † Smiřitz (Smiřice, Böhmen), 16. 7. 1870. Vater des Vorigen, Bruder des Großindustriellen Franz v. L. sen. (s. d.), Onkel des Großindustriellen Franz Frh. v. L. jun. (s. d.); notdürftige Volksschulbildung; kam als 16jähriger Handwerksbursche über Brünn, Iglau, Prag nach Reichenberg, wo er als Weber und Hausierer arbeitete. 1826–28 führte er gem. mit seinem Bruder Franz v. L. sen. eine Weberei. Nach ausgedehnten Reisen, die ihn bis nach Frankreich und England führten, gründete er 1828 die Woll- und Baumwollfabrik „Johann Liebieg & Co.“, die in der Folge einen großartigen Aufschwung nahm und Weltruf gewann. 1845–51 errichtete er Baumwollspinnereien und -zwirnereien in Swarow, Eisenbrod, Haratitz und Mildenau eine Färberei in Nußdorf bei Wien. Außerdem betrieb er in Schwarzwald ein Glashüttenwerk, 1863 erwarb er ein Kupferhüttenwerk in Rochlitz, 1865 ein Eisenhammerwerk in Gutenstein (N.Ö.), 1866 eine Glashütte in Elisenthal im Böhmerwald, wo er eine Spiegelfabrik errichtete, und legte zahlreiche Steinbrüche, Kalköfen und Mahlmühlen an. Ab 1863 war er auch Besitzer der Staatsdomänen Smiřitz, Skřiwan und Hořiňoves. Er war auch in sozialer Hinsicht durch seine Arbeiterfürsorge vorbildlich (Pensionen, Krankenzuschüsse für Arbeiter, Bau von Arbeiterwohnhäusern, Kindergärten, Schulen etc.). Besondere Verdienste erwarb er sich um den Ausbau des böhm. Eisenbahnnetzes. Ab 1851 Präs. der Reichenberger Handels- und Gewerbekammer. Vielfach geehrt und ausgezeichnet, u. a. 1867 nob., 1868 Frh.

L.: Reichenberger Ztg. vom 12. 8. 1928; Reichenberger Tagesbote vom 30. 12. 1935; Max Wirths Dt. Gewerbe-Kalender, 1869; Mitt. des Ver. für Geschichte der Dt. in Böhmen 24, 1886, S. 73 ff.; Jb. des dt. Riesengebirgsver., 1927, S. 28 f.; J. L., ein Arbeiterleben, 1871; Biograph. Lex. der Wr. Weltausst. 1873, hrsg. von Engel und Rotter H. 1/2, 1873, S. 76; Industrielle, hrsg. von A. Eckstein, Lfg. 2, 1890; Kosch, Das kath. Deutschland; ADB; Masaryk 4; Otto 15; 100 Jahre J. L. & Co., 1928; Großind. Österr., Bd. 4, S. 168 f.; H. Benedikt, Die wirtschaftliche Entwicklung in der Franz-Joseph-Zeit, in: Wr. hist. Stud., hrsg. von K. Eder, H. Hantsch und H. Kramer, H. 4, 1958, s. Reg.; H. Hallwich, Reichenberg und Umgebung, 1874; Heimatkde. des Kreises Reichenberg, Sudetenland, Bd. 4, H. 4/3 1940, S. 270.
(Bucek)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 5 (Lfg. 23, 1971), S. 199
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>