Lingiardi, Giovanni Batt. (1765-1850), Orgelbauer

Lingiardi Giovanni Batt., Orgelbauer. * 1765; † Pavia (?), 15. 4. 1850. Eröffnete 1807 in Pavia eine Orgelbauwerkstätte, welche dann unter seinen Söhnen und Schülern Giacomo L. (* 16. 4. 1811; † 10. 11. 1871) und Luigi L. (* 2. 7. 1814; † 7. 10. 1882) einen bedeutenden Aufschwung nahm und etwa 270 Orgeln in Italien, der Schweiz, Frankreich und auf dem westlichen Balkan errichtete. Mit Luigis Sohn Ernesto L. (* 1860; † 20. 10. 1920) starb die Fa. aus.

L.: Enc. della musica, Bd. 3, 1964, S. 16; Pougin; Wurzbach; Enc. It.
(Antonicek)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 5 (Lfg. 23, 1971), S. 223f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>