Lucam, Carl von (1826-1907), Bankfachmann

Lucam Carl von, Bankfachmann. * Wien, 18. 5. 1826; † Wien-Kalksburg, 27. 8. 1907. Bruder des Folgenden, Gatte der Vorigen; trat 1849 in die Erste österr. Spar-Casse ein, 1865 Mitgl. des Ver. der Ersten österr. Spar-Casse, 1866–70 Dir. (d. h. Mitgl. des Direktoriums), 1870–86 Referent (= leitender Beamter) der Ersten österr. Spar-Casse, der Pfandbriefanstalt und der allg. Versorgungsanstalt, 1886 Dir. der allg. Versorgungsanstalt. Die Hauptverdienste L.s um die Erste österr. Spar-Casse bestehen vor allem in der Gründung einer „Hypothekenkasse“, die in Zusammenhang mit der Ersten österr. Spar-Casse stand und in der Ausarbeitung einer Statutenänderung, als deren Folge von der Ersten österr. Spar-Casse ab 1872 in Wien fünf Filialen gegründet wurden.

L.: Jurist. Bll., Jg. 36, 1907, S. 415; F. Thausing, 100 Jahre Sparkasse 1819–1919, 1919; Archiv der Ersten österr. Spar-Casse, Stadtarchiv, beide Wien.
(Roithner)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 5 (Lfg. 24, 1971), S. 339
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>