Machek, Ernst von (1827-1898), Feldmarschalleutnant

Machek Ernst von, General. * Venedig, 20. 7. 1827; † Görz, 29. 10. 1898. Trat 1844 als Rgt.Kadett in das IR.12 ein und nahm 1848 im Verbande des Matrosenkorps an der Blockade von Ancona teil. Er wurde Lt. im Marine-Inf.-Baon. und 1856 vor der Beförderung zum Rtm. zum Adjutantenkorps transferiert. Den Feldzug 1859 machte er im Hauptquartier der 2. Armee mit; er wurde 1861 zum IR.17 übersetzt und 1864 zum Mjr. im IR.34 befördert. Im Feldzug gegen Italien zeichnete er sich in der Schlacht bei Custozza am 24. 6. 1866 aus. 1872 Obst. im IR.55, 1873 Kmdt. des IR 21. M. übernahm 1877 das Kmdo. der 57. Inf. Brig., 1880 Sektionschef im Reichskriegsmin. 1882 führte er die 16. Inf. Truppendiv., 1882 FML, ab 1. 4. 1887 mit Wartegebühr beurlaubt, 1891 i. R. 1890 nob.

L.: Die Vedette vom 6. 11. 1898; Biograph. Jb., 1900, 1903; W. Wagner, Geschichte des k. k. Kriegsmin., Bd. 2, in: Stud. zur Geschichte der Österr.-ung. Monarchie, Bd. 2, 1970, s. Reg.; G. Amon R. v. Treuenfest, Armeealbum, 1889, S. 98; K. A. Wien.
(Broucek)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 5 (Lfg. 25, 1972), S. 393f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>