Matschnig, Eleonore; geb. Weinberger (1838-1920), Malerin

Matschnig Eleonore, geb. Weinberger, Malerin. * Eisenerz (Stmk.), 20. 3. 1838; † Graz, 21. 10. 1920. Besuchte 1852–60 die landschaftliche Zeichenakad. in Graz unter Tunner und Moser; später war sie Schülerin von Canon und L’Allemand (s. d.) in Wien. M. war aber vor allem als Kopistin tätig.

W.: Porträts; Landschaften; Stilleben.
L.: Tagespost (Graz) vom 15. 2. 1898 und 21. 10. 1920; Grazer Volksbl. vom 14. 10. 1911; Thieme–Becker.
(G. Gsodam)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 6 (Lfg. 27, 1974), S. 149
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>