Michałowski, Józef von (1837-1908), Politiker

Michałowski Józef von, Politiker. * 4. 3. 1837; † Krakau, 2. 10. 1908. Sohn eines Gutsbesitzers; ab 1883 langjähriger Landrat im Kreisrat von Ropczyce, Vorsitzender der Kreissparkasse, 1887/88 Mitgl. des Komitees der Krakauer Landwirtschaftlichen Ges. 1880–82 Abg. im galiz. Landtag als Vertreter des Großgrundbesitzes des Krakauer Kreises in Lemberg (1879 in einer Nachwahl gewählt). 1895–1900 Abg. der Landgemeinden des Kreises Ropczyce. Im Landtag beschäftigte er sich vorwiegend mit landwirtschaftlichen Problemen. Polit. war M. mit der Partei der Krakauer Konservativen, den sog. „Stańczyks“, verbunden. Ab 1902 Herrenhausmitgl.

W.: Józef Badeni, 1878.
L.: Czas vom 2.–7. 10., Nowa Reforma vom 3. 10., Gazeta Lwowska vom 4. 10. 1908; G. Kolmer, Das Herrenhaus des österr. Reichsrats, 1907, S. 253; J. Dunin-Borkowski, Almanach błękitny (Der blaue Almanach), Bd. 2, 1908, S. 620 f.; S. Uruski, Rodzina (Die Familie), Bd. 10, 1913, S. 365.
(J. Zdrada)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 6 (Lfg. 28, 1974), S. 259
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>