Morawetz von Klienfeld, Otto (1842-1909), Feldzeugmeister

Morawetz von Klienfeld Otto, General. * Graz, 17. 7. 1842; † Wien, 17. 12. 1909. Wurde nach Absolv. der Theres. Milit. Akad. 1861 als Lt. zum IR 36 ausgemustert. Er frequentierte 1864–66 die Kriegsschule und nahm 1866 am Feldzug in Italien als Oblt., dann als Hptm. im Gen.Stab teil. Im Zuge verschiedener Gen.Stabsverwendungen erreichte M. 1884 den Rang eines Obst. im Gen.Stab und war ab 1885 Kmdt. des IR 47, ab 1889 Kmdt. der 17. Inf.Brig. 1890 GM, 1894 Landwehrdivisionär in Josefstadt, 1892 FML. 1898–1902 war M. Gen.Inspektor der Militär-Erziehungs- und Bildungsanstalten, 1902 als FZM ad honores i. R. 1891 nob., 1903 Geh.Rat.

L.: Militär. Presse mit Vedette vom 22. 12. 1909; Svoboda, Bd. 2, S. 403 f., Bd. 3, S. 30; Die Führer der österr.-ung. Armee, 1905, S. 164 ff.; KA Wien.
(P. Broucek)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 6 (Lfg. 29, 1975), S. 368
Bd. <==> | |<1  <=−10<=  S. 1 =>+10=>
Bd. <==> | |<1  <=−10<=  S. 1 =>+10=>