Moser, Richard (1874-1924), Radierer und Maler

Moser Richard, Radierer und Maler. * Wien, 2. 10. 1874; † Aigen (Salzburg), 2. 8. 1924. Wurde durch Selbststud. Maler und war 1889–97 im Atelier des Hoftheatermalers Burghart (s. d.) tätig. Er wandte sich dann hauptsächlich der Stadtbildmalerei zu. Hier dominieren mit photograph. Treue ausgeführte Architekturdarstellungen und szen.-perspektiv. aufgefaßte Ansichten mit reicher Staffage. Der Wert der Stadtansichten M.s liegt in der Dokumentation topograph. Gegebenheiten, die in der Zwischenzeit histor. geworden sind.

W.: Schiffsanlegeplatz Praterkai, Aquarell, 1901, Stadtansichten, Aquarelle und Radierungen, alle Hist. Mus. der Stadt Wien; Schöpfungsszenen (Deckenbilder), entworfen von C. Sitte, Mechitaristenkirche, Wien VII.; etc.
L.: Thieme–Becker; Kosel; Deutschlands, Österr.-Ungarns und der Schweiz Gelehrte, Künstler und Schriftsteller in Wort und Bild, 3. Ausg. 1911.
(G. Düriegl)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 6 (Lfg. 30, 1975), S. 390
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>