Nawiasky, Eduard (1854-1925), Sänger

Nawiasky Eduard, Sänger. * Kowno (Kaunas, Litauen), 15. 1. 1854; † Wien, 26. 11. 1925. Stud. am Wr. Konservatorium, sang zunächst im Chor des Stadttheaters in Wien und wurde 1876 als Solist an die Wr. Hofoper engagiert. 1882 ging er nach Graz, wechselte aber noch im selben Jahr an das Stuttgarter Hoftheater. Anschließend war er 1885–1902 Mitgl. der Vereinigten Stadttheater in Frankfurt a. M. Die letzten Jahre seiner Sängerlaufbahn verbrachte N. am Braunschweiger Hoftheater. Er besaß einen klangvollen, wohlgeschulten und umfangreichen Bariton, reussierte in Wagner- und Mozartopern, bes. aber in italien. Partien und war auch ein hervorragender Liedersänger.

Hauptrollen: Holländer (R. Wagner, Der Fliegende Holländer); Don Giovanni (W. A. Mozart, Don Giovanni); Heiling (H. Marschner, Hans Heiling); Luna (G. Verdi, Der Troubadour); Rigoletto (ders., Rigoletto); Tell (G. Rossini, Wilhelm Tell); etc.
L.: Die Musik, 1925/26, S. 402; Z. für Musik, 1926, S. 46; Eisenberg; Kosch, Theaterlex.
(U. Harten)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 7 (Lfg. 31, 1976), S. 48
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>