Neuerer, Gottfried von (1828-1910), Offizier

Neuerer Gottfried von, Offizier. * Wien-Meidling, 12. 6. 1828; † Linz, 27. 12. 1910. Trat 1843 als Tambour in das Bombardierkorps ein, wurde 1844 zum Feldart.Rgt. 2 transferiert und erhielt bei diesem und 1846/47 wieder beim Bombardierkorps seine höhere militär. Ausbildung. 1848 machte er die Kämpfe um Wien mit, 1849 kam N. als Lt. zum Grenzinf.Rgt. 2 und kommandierte während des Feldzuges die Art.Besatzung von Kopreinitz. 1856 zum Gendarmeriergt. 1 übersetzt, leistete N. zunächst in Wien als Oblt. Gendarmeriedienst. 1885 wurde er nach verschiedenen Einteilungen als Rtm. Landes-Gendarmeriekmdt. in Klagenfurt. Im Mai 1885 zum Mjr. und im November 1888 zum Obstlt. befördert, wirkte N. von 1886 bis zu seiner Pensionierung als Landesgendarmeriekmdt. in Linz. 1892 als Obst. i. R. 1879 nob.

L.: Wr. Ztg. vom 30. 12. 1910; KA Wien.
(R. Egger)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 7 (Lfg. 31, 1976), S. 83
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>