Neumann, Josef (1815-1878), Numismatiker und Jurist

Neumann Josef, Numismatiker und Jurist. * Prag, 29. 1. 1815; † Prag, 13. 10. 1878. Stud. an der Univ. Prag Jus (Dr. jur.) und war ab 1837 im Justizdienst, zuletzt als OLGR tätig. 1878 i. R. N., ein bedeutender Sammler von Kupfermünzen und Medaillen, war Spiritus rector und Sekretär des 1849 in Prag konstituierten Ver. für Numismatik.

W.: Beschreibung der bisher bekannten böhm. Privatmünzen und Medaillen, gem. mit J. O. Miltner, 1852–70; Beschreibung der bekanntesten Kupfermünzen, 6 Bde., 1858–72; Reihenfolge der Joachimsthaler Münzmeister, 1866.
L.: Numismat. Z., Bd. 11, 1879, S. 448 ff.; Wurzbach; Kosch, Das kath. Deutschland; E. Nohejlová–Prátová, Zwei Jh. wiss. Numismatik in den böhm. Ländern 1771–1971, in: Sborník Národního muzea v Praze, Ser. A, Bd. 16, 1972, n. 1/2, S. 41 ff.
(B. Koch)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 7 (Lfg. 31, 1976), S. 92
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>