Neustädter, Josef Frh. von; Ps. Sriemoljubić (1796-1866), Feldmarschalleutnant

Neustädter Josef Frh. von, Ps. Sriemoljubić, General. * Preßburg, 11. 5. 1796; † Agram, 15. 12. 1866. Stud. 1812/13 an der Techn.Milit.Akad. in Wien und wurde 1813 Unterlt., 1831 Hptm., 1835 Mjr. in Ogulin (Grenz IR 3), wo er sich mit Jelačić (s. d.) anfreundete. 1842 Obst. und Rgt.Kmdt., 1848 Brig.Gen. im Stabe des Banus Jelačić bei der Niederwerfung der ung. Revolution, 1849 Kmdt. in Esseg und FML. Einige Zeit war N. Divisionär in Karlstadt und ab 1852 in Verona, 1853 i. R. N. lebte dann in Agram. Seine 1853–1857 verfaßten Erinnerungen an die Jahre 1848/49 stellen eine wichtige hist. Quelle für die Ereignisse in diesem Zeitabschnitt dar. Sie zeichnen sich nicht nur durch eine Fülle von Tatsachenmaterial, sondern auch durch objektive Beobachtung aus. N. war mit polit. Artikeln Mitarbeiter der „Agramer Zeitung“ und schrieb auch zwei Lustspiele, welche 1855 in Agram aufgeführt wurden.

W.: Le ban Jellačić et les événements en Croatie depuis l’an 1848, 2 Bde., 1940–42. Lustspiele: Velebitska ralica (Velebiter Schneepflug), 1855; Dva prosioca a jedna djevojka (Zwei Brautwerber und ein Mädchen), 1855.
L.: Militär-Ztg. vom 19. 12. 1866 und vom 9. 2. 1867; Agramer Ztg., 1867, n. 32; Jutarnji list, 1939, n. 9771; Obzor, 1940, n. 18; Zagreb, 1940, n. 3–6, 8; Književni tjednik, 1942, n. 22–23; Časopis za hrvatsku poviest, 1943, n. 1–2; Znam. Hrv.; Gatti, Bd. 1, S. 703; Wurzbach; Enc. Jug.; Nar. Enc.
(S. Batušić)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 7 (Lfg. 32, 1976), S. 105
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>