Neuwirth, Rosa (1883-1929), Keramikerin

Neuwirth Rosa, Keramikerin. * Prag, 25. 10. 1883; † Wien, 24. 10. 1929. Tochter des Vorigen; stud. 1899–1905 und 1906–11 an der Wr. Kunstgewerbeschule unter Linke (s. d.), Metzner, Breitner (s. d.), Powolny und besuchte daneben 1903/04 die Fachschule unter K. Moser (s. d.). Unterrichtete dann als Zeichenlehrerin an einer Schule des Wr. Frauenerwerbver. N. wandte sich ganz der Keramik zu, versuchte sich in verschiedenen keram. Dekorationstechniken und führte Objekte nach eigenen Entwürfen und Modellen in diesen Techniken aus. Sie beteiligte sich an zahlreichen Ausst. und wurde mehrfach ausgezeichnet.

W.: Ausst.: 1903/04 Die Kinderwelt, St. Petersburg (Heuschrecke, Schnecke, Schildkröte, Seepferd); 1908 und 1909 Kunstschau Wien; 1910/11 Winterausst. des Österr. Mus., Keramiken und Glas (z. Tl. Ausführung Fa. Schauer: Geier, Büste, z. Tl. eigene Ausführung: 3 Teebüchsen, Teller, 5 Vasen); 1911/12 Winterausst. des Österr. Mus., Keramiken (eigene Ausführung: Weibliche Figur, Blumenverkäuferin, Fasan, Froschprinzessin, Schale, Vase, Affe mit Schale, 2 Möwen, Papageiengruppe); 1912 Frühjahrsausst. des Österr. Mus., Keramiken (Ausführung Keram. Werksgenossenschaft: Katzengruppe, liegende Katze, Vogeldose, runde Dose, Taubengruppe, kleiner Vogel, Kind mit Katzen, Haubenhäher, Tafelaufsatz); 1913/14 Winterausst. des Österr. Mus., Keramiken (Ausführung Keram. Werksgenossenschaft: kleiner Hase, Kind mit Ball, Dame mit Rosen, weibliche Figur, Berner Sennenhund); 1928 Weihnachtsschau im Wr. Künstlerhaus.
L.: Verbandsbl. der Familien Couard, Stein und Weymann, Bd. 2, 1930, n. 11; Thieme–Becker; Vollmer; W. Neuwirth, Wr. Keramik, in: Bibl. der Kunst- und Antiquitätenfreunde, 1974.
(Red.)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 7 (Lfg. 32, 1976), S. 108
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>