Nitzelberger, Moritz; Ps. Moritz Georg West (1840-1904), Schriftsteller

Nitzelberger Moritz, Ps. Moritz Georg West, Schriftsteller. * Wien, 6. 8. 1840; † Aigen i. M. (OÖ), 11. 7. 1904. Stud. 1858–62 an der Univ. Wien Jus; wurde dann Sekretär der Wr. Unionbank und arbeitete 1874–78 im Verwaltungsrat bei der mähr.-schles. Zentralbahn. Nach längerem Aufenthalt in Italien versuchte sich N., da seine Jugendwerke von Grillparzer (s. d.) und Bauernfeld (s. d.) positiv beurteilt worden waren, im Verfassen von Textbüchern und arbeitete höchst erfolgreich für Zeller, Genée (s. d.), Suppé und Brandl.

W.: Libretti: Der Vogelhändler, Der Obersteiger, Der Kellermeister, Der Vagabund, alle für K. Zeller; Nisida, für R. Genée; Afrikareise, Bellmann, für F. v. Suppé; Die Kosakin, für J. Brandl; Bruder Straubinger, für E. Eysler.
L.: N. Fr. Pr. vom 14. 7. 1904; Monatshe. für Musik-Geschichte 37, 1905, S. 104; Neuer Theater-Almanach 16, 1905, S. 189; Börsenbl. für den dt. Buchhandel, 1904, S. 6146, 10022; Eisenberg, 1893, Bd. 1; Giebisch–Gugitz; Kosch, Theaterlex.; Biograph, Jb., 1907.
(B. Stachel)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 7 (Lfg. 32, 1976), S. 137
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>