Oborny, Adolf (1840-1924), Botaniker und Lehrer

Oborny Adolf, Schulmann und Botaniker. * Svatá b. Steinitz (Ždanice, Mähren), 17. 6. 1840; † Znaim (Znojmo, Mähren), 27. 4. 1924. Sohn eines fürstlich liechtenstein. Revierförsters; stud. 1861–65 an der Techn. Hochschule in Brünn, war dann Ass. und Supplent an der Oberrealschule in Brünn, 1870 legte er in Wien die Lehramtsprüfung aus Naturgeschichte und Mathematik ab. O. wirkte dann 1871–98 als Prof. an der Landes-Oberrealschule in Znaim, daneben 1887–98 als Bez.Schulinsp. für den Bez. Znaim-Stadt, 1898 Dir. der dt. Landes-Oberrealschule in Leipnik, 1907 i. R. Eine Berufung an die Tschech. Univ. Prag lehnte er mehrmals ab. Seine botan. Arbeiten, Früchte zahlreicher Exkursionen in Mähren, österr. Schlesien und in verschiedenen Tl. des heutigen Österr., sind durchwegs florist.-systemat. Natur. Sie sichern ihm einen hervorragenden Platz unter den österr. Botanikern des 19. Jh., vor allem sein umfangreiches Hauptwerk, die „Flora von Mähren und österreichisch Schlesien“. O. interessierte sich bes. für Hieracium (Habichtskraut), eine der schwierigsten Gattungen europ. Blütenpflanzen, beschäftigte sich aber auch eingehend mit Moosen und Flechten, wie ein Manuskript aus seinem Nachlaß, „Moose und Flechten des Thayatales“, zeigt. Vielfach geehrt und ausgezeichnet, u. a. Ehrenbürger von Leipnik, Ehrenmitgl. der Zoolog.-botan. Ges. in Wien, Korrespondent der Geolog. Reichsanstalt in Wien.

W.: Skizzen und Beitrr. zu den geognost. und mineralog. Verhältnissen des mähr. Gesenkes, in: Verhh. des Naturforschenden Ver. in Brünn 3, 1864; Verzeichnis der in der Umgebung von Znaim . . . gesammelten und beobachteten Pflanzen . . ., in: Programm der Ober-Realschule Znaim, 1872–74; Die Flora des Znaimer Kreises, in: Verhh. des Naturforschenden Ver. in Brünn 17, 1879; Flora von Mähren und österr. Schlesien enthaltend die wildwachsenden, verwilderten und häufig angebauten Gefäßpflanzen, 4 Tle., ebenda, 21–24, 1883–86; Hieracium, in: K. Fritsch–A. Kerner, Schedae ad floram exsiccatam Austro-Hungaricam 8, 1899, 9, 1902; Die Hieracien aus Mähren und österr. Schlesien (1. Untergattung Pilosella Fries.), in: Verhh. des Naturforschenden Ver. in Brünn 43–44, 1904–05; Über einige Pflanzenfunde aus Mähren und österr. Schlesien, ebenda, 50, 1911; etc.
L.: 28. Jahresber. der Landes-Oberrealschule in Znaim für das Schuljahr 1898/99, 1899, S. 46; 9. Jahresber. der dt. Landes-Oberrealschule in Leipnik für das Schuljahr 1907/08, 1908, S. 36; Verhh. des Naturforschenden Ver. in Brünn 59, 1925, S. XXVII ff.; H. Heller, Mährens Männer der Gegenwart, Tl. 3, 1889.
(H. Riedl)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 7 (Lfg. 33, 1977), S. 200
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>