Ohéral, Jan (1810-1868), Journalist

Ohéral Jan, Journalist. * Žalkowitz b. Kremsier (Žalkovice, Mähren), 21. 9. 1810; † Wien, 22. 6. 1868. Wurde nach Beendigung der Philosoph. Stud. in Brünn Mitarbeiter Jurendes (s. d.), des Hrsg. des Kalenders „Mährischer Wanderer“. 1830 Mitred., 1833 Red. und bald darauf Inhaber und Hrsg. dieses Kalenders, 1849–55 wieder nur Red. 1838 von dem Brünner Hrsg. Rohrer mit der Red. der teils belehrenden, teils belletrist. Z. „Moravia“ betraut, vermochte er darin dt. und tschech. Schriftsteller zu vereinen. 1848 wurde O. Red. der ersten tschech. Ztg. in Mähren, „Týdeník“ (Wochenbl.), und Reichsratsabg., als der er der äußersten dt. Linken angehörte. 1849 verantwortlicher Red. zweier parallel erscheinender Bll., der dt. „Mährischen Volkszeitung“ und der tschech. „Moravské noviny“ (Mähr. Volksztg.) 1851; erschien nur die tschech. Ausgabe, 1852 wurde das Bl. eingestellt. Nach mißglückten Versuchen in der Landwirtschaft war O. 1856–58 in Prag Red. der Z. „Erinnerungen“, die er auf ein hohes künstler. Niveau brachte. 1858–61 verantwortlicher Red., 1863/64 Inhaber des Tagbl. „Prager Morgenpost“, ab 1865 in der Red. der „Constitutionellen Vorstadt-Zeitung“ in Wien tätig. In seinen Beitrr., die u. a. auch in den Z. „Augsburger allgemeine Nachrichten“, „Ost und West“, „Brünner Zeitung“ und „Obrazy života“ (Lebensbilder) erschienen, widmete O. den Problemen der Wirtschaft, der Ind., der Geschichte der Phil., der Soziol., des Schulwesens etc. große Aufmerksamkeit. Er gehörte zu den besten und stets wohlinformierten Journalisten und polit. Rednern in Mähren. Seine demokrat., humanist. Gesinnung und seine sozialen Bestrebungen (in Brünn gehörte er zu den Mitbegründern einer Hilfsorganisation für entlassene Strafgefangene und eines Kinderspitals) machten ihn zu einer hervorragenden Persönlichkeit, die jedoch bald vergessen wurde – von den Tschechen, die in ihm einen Renegaten sahen, aus nationalen Gründen.

L.: Beseda 1, 1875, S. 100; Lidové noviny vom 18. 9. 1910; Duch novin 1, 1928, S. 7; M. Trapl, Novinář J. O. Nástin jeho života a díla se zvláštním zřetelem k působení na Moravě (Der Journalist J. O. Sein Leben und Wirken mit bes. Betonung seiner Tätigkeit in Mähren), 1969 (mit Bibliographie); Knauer; Wurzbach; Masaryk; Otto 18; Rieger; J. Stern–S. Ehrlich, Journalisten- und Schriftsteller-Ver. Concordia 1859–1909, 1909, S. 175; M. Hýsek, Literární Morava v letech 1849–55 (Das literar. Mähren in den Jahren 1849–55), 1911, S. 24 ff.
(R. Havel)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 7 (Lfg. 33, 1977), S. 219
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>