Pajgert, Józef (ca. 1799-1871), Schriftsteller und Übersetzer

Pajgert Józef, Schriftsteller und Übersetzer. * Skomorochy (Galizien), ca. 1799; † Sidorów b. Husiatyn (Galizien), 1871. Vater des Vorigen; richtete auf seinem Gut einen künstler. ausgestalteten Garten ein und sammelte Bücher und Kunstwerke. In seinen schriftsteller. Arbeiten wurde er von griech. und latein. Autoren beeinflußt. P., der 1819–44 viele Epigramme, Idyllen, Balladen etc. hauptsächlich in der Lemberger Ws. „Rozmaitości“ (Verschiedenes) veröff., schrieb auch in Prosa und übers. die Werke ausländ. Autoren ins Poln.

W.: Wycinki z antologii greckiej (Ausschnitte aus der Anthologia Graeca), 1831; Ballady (Balladen), 1832; Bajki i wiersze różne (Märchen und verschiedene Gedichte), 2 Bde., 1834–41; Zemsta Wandy (Wandas Rache), 1846; etc.
L.: Enc. Powszechna Orgelbranda, Bd. 20, 1865; W. Staniszewski, Bibliografia „Rozmaitości“ (Bibliographie der Ws. „Rozmaitości“), 1913; T. T. Jeż, Od kolebki przez życie (Von der Wiege durch das Leben), Bd. 2–3, 1937, s. Reg.; W. Zawadzki, Pamiętniki życia literackiego w Galicji (Memoiren aus dem literar. Leben in Galizien), hrsg. von A. Knot, 1961, s. Reg.
(M. Tyrowicz)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 7 (Lfg. 34, 1977), S. 291f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>