Parapat, Janez (1838-1879), Seelsorger, Historiker und Schriftsteller

Parapat Janez, Seelsorger, Historiker und Schriftsteller. * Laibach, 9. 12. 1838; † Sagraz (Zagradec, Unterkrain), 7. 4. 1879. Verfaßte schon 1857–60 als Student der Theol. Prosabeitrr. für die handgeschriebene „Slovenska lipa“ (Slowen. Linde). Nach der Priesterweihe (1864) wirkte er als Kaplan in verschiedenen Orten Unterkrains und begann sich mit Heimatkde. zu beschäftigen. P., der als erster aus dem Span. ins Slowen. übers., gehört zu den frühesten krit. Geschichtsforschern bei den Slowenen.

W.: Turški boji v XV. in XVI. veku . . . (Die Türkenkriege im 15. und 16. Jh. . . .), in: Letopis Matice Slovenske, 1871; Doneski k zgodovini kranjskih mest (Beitrr. zur Geschichte der krain. Städte), 3 Bde., 1873–76; numismat. Beitrr. in Letopis Matice Slovenske, 1876, Numismat. Z., 1876, 1879; Gedichte und Erz. in Z., u. a. in Glasnik slovenski, KMD, Cvetje iz domačih in tujih logov.
L.: SBL; Enc. Jug.; Nar. Enc.; J. Munda, Bibliografija Slovenske Matice (Bibliographie der Slovenska Matica), 1964, S. 148.
(N. Gspan)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 7 (Lfg. 34, 1977), S. 324
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>