Pátek, Karl (1856-1910), Medailleur und Graveur

Pátek Karl, Medailleur und Graveur. * Wittingau (Třeboň, Böhmen), 10. 12. 1856; † Prag, 15. 11. 1910. War vor allem in Prag tätig. Der Großtl. seiner Arbeiten steht in Beziehung zu Prag und zu anderen Städten Böhmens.

W.: Porträtmedaillen, u. a. auf J. A. Komenský, J. J. Kolár und J. Neruda; Orts-, Ausst.- und Preismedaillen; Firmenjetons.
L.: Medaille, 1976, S. 17 ff.; Forrer.
(B. Koch)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 7 (Lfg. 34, 1977), S. 340
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>