Perkmann, Rochus; Ps. C. della Plinna (1830-1899), Kulturhistoriker und Lehrer

Perkmann Rochus, Ps. C. della Plinna, Schulmann und Kulturhistoriker. * Martell i. Vinschgau (Südtirol), 25. 6. 1830; † Wien, 9. 12. 1899. Bauernsohn; stud. ab 1850 an den Univ. Innsbruck, München, Wien, Graz (1855 Dr. phil.) und Berlin vor allem Geschichte und Geographie. 1866 Supplent, 1867 Prof. der allg. Handelsgeographie und Statistik an der privaten Ersten Handelsakad. in Wien, 1871–74 Prof. für Handelsgeographie an der Ersten öff. Handelslehranstalt, 1874/75 Supplent an der Communal-Realschule Wien VI. 1875 legte er in Graz die Lehramtsprüfung für Gymn. aus Geschichte und Geographie ab und unterrichtete 1876–92 am Staatsgymn. in Wien XVII. und 1892–95 am Staatsgymn. in Wien XII. 1895 i. R. P., der bereits als Schüler die Sagen seiner Heimat gesammelt hatte (1849), entfaltete ab 1860 in Wien, wo er zuerst als Hauslehrer tätig war, ein reges publizist. Wirken. Neben Aufsätzen und Besprechungen in Z. setzte er sich in führenden Tagesztg. mit Zeitproblemen krit. auseinander. P. unternahm mehrmals ausgedehnte Reisen, u. a. 1851/52 nach Deutschland und Böhmen, 1853 nach Italien, 1855 in die Niederlande, 1868 und 1870 in den Orient. Sein älterer Bruder P. Paul P., OSB (1827–1909), Schulmann, wirkte im Benediktinerstift Marienberg, dessen Zwillingsbruder, Dr. Peter P. (1827–1908), 1862–88 als Schulmann in Innsbruck.

W.: Land und Leute von Südtirol, 1862; Über die culturgeschichtliche Bedeutung der Stromsysteme Europas, insbes. der Donaugebiete, in: Mitt. der k. k. Geograph. Ges., Jg. 5, 1862; Zur Geschichte der Wr. Univ., 1865, 2. Aufl.: Die Jesuiten und die Wr. Univ., 1866; Der Canal und seine Bedeutung für Ungarn, 1866; etc. Mitarbeit an F. Hirt’s Geograph. Bildertafeln, hrsg. von A. Oppel und A. Ludwig, 1884/85; Abhh. in Österr. Revue, Die Reform etc. und Tagesztg. Bearb.: F. Hauke, Lehrbuch der Geographie, 1872; E. v. Seydlitz, Grundzüge der Geographie, 1881; ders., Kleine Schul-Geographie, 1884; ders., Größere Schul-Geographie, 1884.
L.: Jahresber. des k. k. Carl Ludwig-Gymn. im 12. Bez. von Wien, 1900: Biograph. Jb., 1900; Kosch, Das kath. Deutschland; UA Wien.
(H. Gritsch)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 7 (Lfg. 35, 1978), S. 421f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>