Pesty, Frigyes (1823-1889), Politiker und Historiker

Pesty Frigyes, Politiker und Historiker. * Temesvar (Timişoara, Banat), 3. 3. 1823; † Budapest, 23. 11. 1889. Sohn eines Riemers; war subalterner Beamter beim Militärkmdo. in Temesvar, von wo er, schon vor 1848 einer der Führer der ung. Sprachbewegung, ausgewiesen wurde. Während der Revolution von 1848 war er im ung. Justizmin. als Beamter tätig und nach kurzer Emigration in der Türkei in den Prozeß um die versteckte ung. Königskrone verwickelt. 1852–64 fungierte P. als Sekretär der Handels- und Gewerbekammer, ab 1857 auch als Sekretär des Wirtschaftsver. in Temesvar. Er bemühte sich auch sehr auf wirtschaftlichem Gebiet (z. B. um den Getreideexport ins Ausland) und war ab 1864 als Gen.Sekretär der ersten ung. Ind.Bank tätig. Stets für die ung. nationalen Bestrebungen engagiert, war er 1860 einige Zeit inhaftiert. 1861 Reichsratsabg. von Ó-Arad, 1876 von Kremnitz. Er gründete (1858) und red. (bis 1861) das Temesvarer Wochenbl. „Delejtü" (Kompaß), organisierte die nationale Spendenaktion für die Ung. Akad. der Wiss. und gründete 1867 die Magyar Történelmi Társulat (Ung. Hist. Ges.). P.s wiss. Arbeiten waren vor allem für die hist. Topographie Ungarns von großer Bedeutung. 1877 o. Mitgl. und zugleich Sekretär der II. Abt. der Ung. Akad. der Wiss.

W.: Brankovics Gy. rácz despota . . . és a racz despota czím. (Der serb. Despot G. Branković und . . . der Titel des Serb. Despoten), in: Értekezések a Történelmi Tudományok Köréből 6. 1877; A szörényi bánság és Szörény vármegye története (Das Banat von Szörény-Severin und die Geschichte des Kom. Szörény), 3 Bde., 1877–78; A helynevek és a történelem (Ortsnamen und Geschichte), in: Értekezések a Történettudomanyi Osztály Köréből 8/1, 1878; Az eltünt régi vármegyék (Die verschwundenen einstigen Kom.), 2 Bde., 1880; Die Entstehung Croatiens, in: Ung. Revue, 1882; Krassó vármegye története (Geschichte des Kom. Krassó). Bd. 2–4, 1882–84; Magyarország helynevei történeti, földrajzi és nyelvészeti tekintetben (Die Ortsnamen Ungarns in hist., geograph. und linguist. Hinsicht), Bd. 1, 1888; Manuskripte zur ung. Topographie, Ung. Nationalbibl., Budapest; etc. Red.: Delejtű, 1858 ff.
L.: Vasárnapi Ujság vom 1. 12. 1889; Századok, 1889, S. 801; Turul, 1889. S. 192 f.; Ung. Revue, 1890, S. 170 ff.; Archeologiai Értesítő, 1891, S. 491 ff.; Délvidéki Szcmle, 1944, S. 49 ff.; T. Ortvay, Emlékbeszéd P. F. rendes tagról (Gedenkrede für das Mitgl. F. P.), 1891; Das geistige Ungarn; M. Életr. Lex.; Pallas; Révai; Szinnyei; Wurzbach; A. R. Váirkonyi, A pozitivista történetszemlélet a magyar történetirásban (Die positivist. Geschichtsanschauung in der ung. Historiographie), 2 Bde., 1973; S. Berkő, A helyzettudat változásai (Die Umwandlungen des Daseinsbewußtseins), 1977, S. 289 ff.
(Z. Fallenbüchl)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 7 (Lfg. 35, 1978), S. 438
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>