Peterka, Rudolf (1894-1933), Komponist und Dirigent

Peterka Rudolf, Komponist und Dirigent. * Brünn, 17. 4. 1894; † Berlin, 18. 9. 1933. Erhielt schon als Kind intensiven Musikunterricht und war ab 1908 Geiger und Bratschist im Brünner Theaterorchester. 1915 stud. er kurze Zeit Komposition bei J. Marx an der Wr. Musikakad. 1920 dirigierte er mehrere Konzerte des Studentenorchesters der Brünner Techn. Hochschule, 1920–22 wirkte er als Musikdir. der Akadem. Philharmonie in Brünn. Ab 1922 lebte er als Komponist zunächst in Weimar, kurz vor seinem frühen Tode übersiedelte er nach Berlin.

W.: Rosanna (Oper), 1927; Triumph des Lebens (Orchestervorspiel); Zurück zur Natur (Streichquartett); Klaviertrio; Klavierstücke; Orchesterlieder; Japan. Liederzyklus; etc.
L.: (Neue) Z. für Musik, Jg. 100, 1933, S. 1176, 1184; Die Musik, Jg. 26, 1933, S. 80, 112; Černušak–Stědroň–Novâćek; Einstein; Frank–Altmann; Moser; Müller; Riemann.
(Ch. Harten)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 7 (Lfg. 35, 1978), S. 442
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>