Petrovits, Demeter (1853-1936), Montanist und Münzfachmann

Petrovits Demeter, Montanist und Münzfachmann. * Pantschowa (Pančevo, Vojvodina), 6. 11. 1853; † St. Martin (Martin, Slowakei), 21. 5. 1936. War nach Absolv. der Bergakad. in Leoben (Dipl.-Ing.) in mehreren montanist. Betrieben tätig, bevor er 1890 in den Dienst des Wr. Hauptmünzamtes trat. 1901 wurde er dessen Dir. und war für die Ausprägung der Münzen der Kronenwährung verantwortlich. P.’ Verdienst lag vor allem in der Verbesserung und Modernisierung des Betriebes durch Anschaffung neuer Maschinen. 1918 schied er aus dem österr. Staatsdienst und wurde bald darauf an die neugegründete tschechoslowak. Münzstätte in Kremnitz (Kremnica) als Dir. berufen, an der er bis 1935 tätig war. P. wurde für seine Leistungen vielfach geehrt und ausgezeichnet.

L.: N. Fr. Pr. vom 23. 10. 1901 und 7. 4. 1904; Mitt. der Numismat. Ges. 16, 1936, S. 309 ff.; B. Koch, 100 Jahre Österr. Numismat. Ges. 1870–1970, 1970, S. 138.
(B. Koch)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 8 (Lfg. 36, 1979), S. 7
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>