Pirnat, Niko (1903-1948), Bildhauer, Graphiker und Maler

Pirnat Niko, Bildhauer, Graphiker und Maler. * Idria (Idrija, Krain), 10. 12. 1903; † Laibach (Ljubljana), 9. 1. 1948. Stud. an der Akad. der bildenden Künste in Agram (Zagreb) bei Babić, Frangeś-Mihanović (s. d.) und Kljaković, 1925 absolv. er auch die Bildhauerschule bei Meštrović und vervollkommnete sich ein Jahr in Paris. 1927–1941 war P. als krit. und bissiger Kommentator des Zeitgeschehens Illustrator bei der Tagesztg. „Jutro“. 1942 wurde er im Lager Gonars bei Palmanova interniert, 1943 schloß er sich den Partisanen an und arbeitete unter den Decknamen Kapetan Kopjejkin und Miklavž Breugnon propagandist. im Hauptquartier. Nach der Befreiung Belgrads wirkte er kurze Zeit als Illustrator bei der führenden Tagesztg. „Borba“, ab 1946 als Prof. für Zeichnen an der Akad. der bildenden Künste in Laibach. In seiner Anfangsphase war P. realist. Porträtbildhauer, arbeitete wenig in Öl, sondern bevorzugte Federzeichnungen mit Tusche oder Linolschnitte. Er war auch ein origineller Buchillustrator und schrieb Feuilletons und polit.-satir. Gelegenheitsgedichte. Einige seiner Arbeiten sind von dokumentar. Wert. Ausst.: Marburg a. d. Drau (Maribor) 1923, 1925, 1926, Paris und Cilli (Celje) 1927, Laibach 1928, Agram und Belgrad.

W.: Fresken, gem. mit J. Mežan (Pfarrkirche, Neumarktl); Zeichnungen; etc. Ölbilder: Porträt einer Frau, 1933; Selbstporträt, 1943; B. Stupica, 1943; etc. Büsten und Denkmäler: V. Radauš, 1925; I. Cankar, 1929; A. Aškerc, 1932; Der Bergmann von Idria, 1933; J. Jurčič, 1934; L. Košak, 1939; etc. Illustrationen: O. Zupančič, Ciciban, 1932; Cervantes, Don Quijote, 1935–37; J. Jurčič–I. Rob, Deseti brat (Der zehnte Bruder), 1938; I. Torkar, Blazni Kronos (Der irre Kronos), 1940; Domovi, ječe, gozdovi (Daheim, in Gefängnissen, in den Wäldern), 1944 (Linolschnitte); Naša borba (Unser Kampf), gem. mit F. Mihelič, 1944 (Linolschnitte); etc.
L.: Borec, 1965, S. 593 ff., 1970, S. 364 ff.; Enc. Jug.; Enc. lik. umj.; SBL; Vollmer; L. Menaše–F. Kalan–Z. Kržišnik, N. P., 1960; F. Sijanec, Sodobna slovenska likovna umetnost, 1961, S. 132 ff., 316.
(N. Gspan)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 8 (Lfg. 36, 1979), S. 94f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>