Pirsch, Adolf (1858-1929), Maler

Pirsch Adolf, Maler. * Gradaz (Gradac, Krain), 4. 7. 1858; † Graz, 28. 4. 1929. Nach Stud. an der Landeszeichnungsakad. in Graz (1874–79) und in Venedig malte P. Genrebilder, bes. aus dem steir. Volksleben. Später widmete er sich jedoch ganz dem Porträt, in dem er beachtliche Qualität erreichte. Ausst. seiner Werke fanden in Graz, Dresden und in Holland (1926) statt.

W.: Altarbild, 1887 (Öl, Kirche der Barmherzigen Brüder, Graz); etc. Porträts: Papst Leo XIII., 1900, M. Weitlof (beide Hist. Mus. der Stadt Wien); K. Franz Joseph I., 1906.
L.: N. Fr. Pr. vom 30. 4. 1929; Eisenberg, 1893, Bd. 1; SBL; Thieme–Becker; Mitt. N. Gspan, Ljubljana, Jugoslawien.
(H. Schöny)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 8 (Lfg. 36, 1979), S. 96
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>