Pöschl, Alexander (1865-1942), Sammler

Pöschl Alexander, Sammler. * Verona (Venetien), 13. 3. 1865; † Wien, 22. 4. 1942. Prokurist der Klavierfa. Nemetschke in Wien. Mitgl. des von J. Pommer (s. d.) gegründeten Dt. Volksgesangver. und Mitarbeiter der Z. „Das deutsche Volkslied“. Die von ihm gem. mit anderen hrsg. Smlg. von Liedern und Jodlern aus dem niederösterr. Schneeberggebiet wurde vorbildlich für die österr. Volksmusiksmlg. und wirkte befruchtend auf die Volksliedpflege in Österr. und Bayern.

W.: Schubert und das Volkslied, in: Das dt. Volkslied 30, 1928; Musikal. Parallelen, ebenda, 36, 1934; zahlreiche Aufzeichnungen von Liedern, Jodlern und Sprüchen in der Z. Das dt. Volkslied; Lied- und Instrumentalmusiksätze. Hrsg.: Niederösterr. Volkslieder und Jodler aus dem Schneeberggebiet, gem. mit K. Kronfuß und F. Pöschl (= Österr. Volkslied-Unternehmen 5 = Arbeitsausschuß für NÖ 1), 1930; etc.
L.: R. Zoder, A. P. †, in: Das dt. Volkslied 44, 1942, S. 72; K. Liebleitner, Das Volkslied in Niederdonau (= Oberdonau, Ahnengau des Führers 41/42), 1941, S. 29; Zentralarchiv des Österr. Volksliedwerkes, Volksliedarchiv für NÖ und Wien, beide Wien.
(G. Haid)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 8 (Lfg. 37, 1980), S. 144
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>