Pötting und Persing, Gustav Gf. von (1860-1912), Automobilist

Pötting und Persing Gustav Graf von, Automobilist. * Wien, 5. 3. 1860; † Wien, 29. 10. 1912. Sohn des Folgenden; wurde 1882 Lt. i. d. Res. des Ulanenrgt. 2. 1884 Kämmerer, 1889 Profeßritter und Komtur des Souveränen Malteser Ritter-Ordens von Böhmen und Österr. 1897 kaufte P. ein Automobil der Marke Benz-Comfortabel, eines der ersten Personenkraftfahrzeuge in der Monarchie, und gründete gem. mit L. Lohner (s. d.) und anderen vom Automobilsport Begeisterten in Wien einen Automobilklub. Die konstituierende Gen.-Versmlg. fand 1898 mit 206 Mitgl. statt und P. wurde zum ersten Präs. des Österr. Automobil-Clubs gewählt. Er verhalf dem Klub zu großem Ansehen und vermochte die Mitgl. zu einer sportlichen und gesellschaftlichen Vereinigung zusammenzufassen. 1902 legte P. krankheitshalber seine Funktion zurück und wurde gleichzeitig zum Ehrenpräs. ernannt.

L.: Allg. Automobil-Ztg., 1902, n. 9, S. 4, 1912, n. 44, S. 10; H. Seper, Damals als die Pferde scheuten. Die Geschichte der österr. Kraftfahrt, 1968, s. Reg.; Archiv des Souveränen Malteser Ritter-Ordens, Wien; KA Wien.
(H. Seper)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 8 (Lfg. 37, 1980), S. 149
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>