Pór, Antal (1834-1911), Theologe und Historiker

Pór Antal, Theologe und Historiker. * Gran (Esztergom, Ungarn), 18. 10. 1834; † ebenda, 8. 9. 1911. Trat 1850 in Gran in das Priesterseminar ein. Nach philosoph. und theolog. Stud. in Preßburg (Bratislava), Tyrnau (Trnava) und Wien 1857 Priesterweihe. 1858 wurde er Prof. am erzbischöflichen Gymn. in Tyrnau. Ab 1871 war er Stadtpfarrer in Gran, ab 1874 auch Dechant. 1880 Domherr in Preßburg, 1884 Tit. Abt, 1893 Domherr in Gran, 1893 auch Erzdechant in Hont. P. entfaltete als Historiker eine rege schriftsteller. Tätigkeit. Er beschäftigte sich vor allem mit der Antike und der Zeit der Anjou in Ungarn und erwarb sich durch seine Arbeiten große Verdienste um die ung. Geschichtsforschung. 1872 korr., 1892 o. Mitgl. der Ung. Akad. der Wiss.

W.: Athén Perikles korában (Athen im Zeitalter des Perikles), 1868; Szent István király (Kg. Stephan der Hl.), 1871; Róma története a nyugati birodalom elenyésztéig (Geschichte Roms bis zur Auflösung des Westreichs), 1873; Hunyady János (Johann Hunyady), 1873; Aeneas Sylvius, II. Pius pápa (Aeneas Silvius, Papst Pius II.), 1880; Trencséni Csák Máté (Matthias Csák v. Trentschin), 1888; Nagy Lajos élete (Das Leben Ludwigs des Großen) 1326–82 (= Magyar történeti Életrajzok 8), 1892; Az Anjou-ház és örökösei (Das Haus Anjou und seine Erben) 1301–1439, gem. mit Gy. Schönherr (= A magyar nemzet története, red. von S. Szilágyi, 3), 1895; Keszei Miklós (Nikolaus Keszei) (= Magyar történeti Eletrajzok 20), 1904; Anjouk és Wittelsbachok (Anjou und Wittelsbacher), in: Századok 41, 1907; Opuli László herceg, Magyarország nádora (Fürst Ladislaus v. Oppeln, Palatin von Ungarn), 1909; etc. Zahlreiche Abhh. in Z.
L.: P. A. 1834–1911, in: Századok 45, 1911, S. 656 ff.; P. A. 1834–1911, in: Turul 29. 1911, S. 138 f.; T. Ortvay, P. A. 1834–1911, ebenda, 31, 1913, S. 1 ff.; S. Márki, P. A. emlékezete, in: Századok 50, 1916, S. 337 ff.; Das geistige Ungarn; Katolikus Lex.; M. Életr. Lex.; Pallas; Révai; Szinnyei; F. Kollányi, Esztergomi kanonokok 1100–1900, 1900, S. 520 f.; J. Karácsonyi, Emlékbeszéd P. A. felett, 1913; B. Hóman–Gy. Szekfű, Magyar történet 5, 2. Aufl. 1936, S. 106; D. Dercsényi, Esztergom, 1956, S. 43; H. Egyed, A katolikus egyház története Magyarországon 1914-ig (= Dissertationes Hungaricae ex historia Ecclesiae 1), 1973, S. 485; G. Adriány, Ungarn und das I. Vatikanum, in: Bonner Beitrr. zur Kirchengeschichte 5, 1975, S. 121.
(K. Benda)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 8 (Lfg. 38, 1981), S. 206f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>