Posewitz, Samuel (1800-1871), Mediziner und Gewerke

Posewitz Samuel, Mediziner und Gewerke. * Wallendorf (Spišské Vlachy, Slowakei), 1. 9. 1800 (Taufdatum); † Zipser Neudorf (Spišská Nová Ves, Slowakei), 16. 1. 1871. Vater des Folgenden; stud. 1822–24 an der Univ. Wien Med., 1826 Dr. med. 1830–52 Physikus der Provinz der XVI Zipser Städte. 1837/38 stud. er in Gräfenberg (Jeseník) bei Prießnitz dessen Heilmethoden und errichtete 1839 eine Wasserheilanstalt in Altschmecks (Starý Smokovec) in der Hohen Tatra. Später widmete er sich seinem Eisenhammer und Eisenwerk in Bauschendorf (Bušovce) und betrieb einen regen Handel mit Galizien und dem übrigen Ungarn. P. war Mitbegründer und Vizedir. der Zipser XVI Städter Sparcassa und 1852–65 Insp. der evang. Schulen in Zipser Neudorf.

W.: De scorbuto, 1826.
L.: Zipser Bote, 1900, n. 11; Szinnyei; S. Münnich, Igló város története, 1896, S. 489; S. Weber, Ehrenhalle verdienstvoller Zipser des 19. Jh. . . ., 1901, S. 311 ff.; Staatliches Landesarchiv, Levoča, ČSSR.
(I. Chalupecký)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 8 (Lfg. 38, 1981), S. 219f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>