Posonyi, Alexander (1838-1899), Sammler

Posonyi Alexander, Sammler. * Wien, 18. 2. 1838; † Wien, 29. 1. 1899. Sohn eines Beamten; wurde nach Lehrjahren in Leipzig selbständiger Antiquar in Wien und führte die Versteigerungen bedeutender Smlg. (z. B. Nachlaß von F. G. Waldmüller) mit von ihm verfaßten Auktionskat. durch. Um 1880 begann P., der mit vielen bedeutenden Zeitgenossen des In- und Auslandes korrespondierte, eine Autographensmlg. anzulegen, die auf ca. 30000 Nummern anwuchs und u. a. Autographen von Calvin, Canova (s. d.), Goethe, Luther, Marie Antoinette und Schiller sowie Notenbll. von Beethoven (s. d.) und Wagner enthielt. Er erwarb sich große Verdienste um die Bewahrung wichtiger Schriftstücke, die 1900, bei Versteigerungen im Berliner Auktionshaus Cohen, größtenteils an öff. Inst. übergingen, fand aber wegen des laienhaften Aufbaues seiner Smlg. sowie wegen seines schrullenhaften Betragens in der Wr. Fachwelt wenig Anerkennung.

W.: 8 Auktionskat., 1867–78.
L.: N. Fr. Pr. vom 2. 2. 1899; Wr. Stadt- und Landesarchiv, Wr. Stadt- und Landesbibl., beide Wien.
(H. Jäger-Sunstenau)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 8 (Lfg. 38, 1981), S. 220
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>