Preissler, Ferdinand (1850-1908), Industrieller

Preissler Ferdinand, Industrieller. * Gablonz a. d. Neiße (Jablonec nad Nisou, Böhmen), 20. 9. 1850; † ebenda, 26. 11. 1908. Sohn Anton P.s, der 1836 gem. mit seinen Brüdern Ferdinand und Josef P. die k. k. privilegierte Militär-Feintuch- und Modenwarenfabrik Gebrüder P. in Gablonz gegründet hatte. 1882 erbte P. ein beachtliches Unternehmen. Er bezog Wolle vor allem aus Australien und belieferte Märkte im In- und Ausland, unterstütztvon Niederlagen in Wien und New York. Er beschäftigte ca. 200 Arbeiter, denen eine Betriebskrankenkasse, eine Unfallversicherung und eine Pensionskasse zur Verfügung standen. P. gehörte ab 1883 der Stadtvertretung von Gablonz an, ab 1894 als Stadtrat; 1892–1904 wirkte er auch in der Bez. Vertretung. Er war mehrere Jahre Obmann des Dt.fortschrittlichen Ver. und (ab 1886) des Gablonzer Feuerwehr-Bez. Verbandes, an dessen Gründung er beteiligt gewesen war.

L.: Gablonzer Tagbl. vom 27. und 28. 11., Gablonzer Ztg. vom 27. 11. 1908; Großind. Österr., Erg.Bd. 3, 1908, S. 126 f.; Illustriertes österr.-ung. Ehren-Buch. Almanach der Mitgl. des k.-österr. Franz Joseph-Ordens, 1909.
(J. Mentschl)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 8 (Lfg. 38, 1981), S. 259
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>