Rajković, Djordje (1825-1886), Schriftsteller, Journalist und Pädagoge

Rajković Djordje, Pädagoge, Schriftsteller und Journalist. * Neusatz (Novi Sad, Vojvodina), 5. 5. 1825; † ebenda, 9. 8. 1886. War nach seiner Ausbildung in Neusatz, Preßburg (Bratislava) und Belgrad ab 1847 Volksschullehrer in Vukovar, ab 1850 in Neusatz; 1865 aus Gesundheitsgründen i. R. Danach wirkte er in der Matica srpska und entfaltete eine rege schriftsteller. Tätigkeit. R.’ erste Verse erschienen schon 1844 in der literar. Beilage der Belgrader Ztg. „Podunavka“. In der kroat. literar. Z. „Neven“ publ. er in den 50er Jahren viele eigene Gedichte sowie Übers. aus den Werken der Fabeldichter Krylov und Lichtwer. Zahlreiche Beitrr. pädagog., kultur- und literarhist. Inhalts, von denen manche dokumentar. Wert haben, veröff. er u. a. in „Letopis Matice srpske“, „Javor“ und „Glas istine“. Allein oder gem. mit anderen gründete bzw. leitete er elf Z., wie „Školski list“ (1858), „Putnik“ (1862), „Narodni list za varoš i selo“ (1870), „Danica“ (1871–1872), ferner humorist. und satir. Bll., wie „Komarac“ (1861), welches er mit J. Jovanović Zmaj (s. d.) gegründet hatte, „Ren“ (1867) etc. Die meisten dieser Z. waren kurzlebig, oder er leitete sie nur vorübergehend.

W.: Domišljan (Witzbold), 1851; Jed i med (Ärger und Honig), 1858; Škola i život (Schule und Leben), 1860; Pesme (Gedichte), 1862; Srpske narodne pesme (ženske), većinom ih u Slavoniji skupio (Serb. [lyr.] Volkslieder, größtenteils in Slawonien ges.), 1869; Faksimile od rukopisa znamenitih Srba (Faksimiles von Autographen bedeutender Serben), 1871, Nachdruck (= Antikvarijat 2), 1973; zahlreiche Abhh. und Beitrr. in Z. Izabrani spisi (Ausgewählte Schriften) 1, 1950 (mit Nachwort von M. Vojinović).
L.: J. Grčić, Spomen Dj. R., in: Letopis Matice srpske 154, 1888, S. 78 ff.; T. Ostojić, J. Jovanović Zmaj i Dj. R., ebenda, 251, 1908, S. 48 ff., 252, 1908, S. 1 ff.; M. Vojinović, Dj. R., in: Glasnik Istorijskog društva u Novom Sadu 10, 1937, S. 18 ff., 180 ff. (mit Literaturverzeichnis); Enc. Jug.
(S. K. Kostić)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 8 (Lfg. 40, 1983), S. 401
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>