Reiss, Władysław (1866-1916), Dermatologe

Reiss Władysław, Dermatologe. * Lemberg (L’viv), 17. 3. 1866; † Krakau (Kraków), 28. 7. 1916. Stud. 1882–84 an der Univ. Lemberg klass. Philol., 1884–89 an der Univ. Krakau Med., 1890 Dr. med. 1890/91 stud. er in Wien bei dem Internisten Kahler (s. d.) und 1891/92 bei dem Dermatologen Kaposi (s. d.), 1892/93 in Paris bei Fournier und Besnier, in Breslau (Wrocław) bei Neisser und an den dermatolog. Kliniken in London und Berlin. 1894–96 war er Ass. an der venerolog. Klinik bei Rosner in Krakau. 1896 Priv.Doz. für Venerol., 1898 ao.Prof. und Leiter der dermatolog. und venerolog. Klinik in Krakau, 1904 O. Prof., 1911/12 Dekan. 1901 Gründer der Dermatolog. Ges., deren Vorsitzender er bis zu seinem Lebensende war. 1909–16 organisierte er dermatolog. Kurse für Ärzte. R. begründete in Krakau eine bedeutende, mehr histopatholog. ausgerichtete dermatolog. Schule und konstruierte zur Erforschung der Haut ein Hygroskop nach eigenen Plänen. Er machte sich sehr verdient um die Erforschung der Syphilis und deren Diagnostik. Mitgl. der Krakauer Ärzteges., der Österr. Dermatolog. Ges. und der Dt. Dermatolog. Ges.

W.: Ueber die im Verlaufe der Syphilis vorkommenden Blutveränderungen im Bezug auf die Therapie, in: Archiv für Dermatol. und Syphilis 32, 1895; O nerwicach skórnych (Über die Nerven in der Haut), 1896; Recherches physiologiques sur la perspiration insensible de la peau, in: Annales de dermatol. et de syphiligraphie, Ser. 3, 9, 1898; Zwei Fälle seltener Localisation des syphilit. Initialaffectes, in: Wr. Medizin. Presse 42, 1901; Beitr. zur Kenntnis der bei Quecksilberbehandlung vorkommenden Zylindrurie, in: Archiv für Dermatol. und Syphilis 111, 1912; etc.
L.: GłOS Narodu und Czas vom 29. 7., Zdrowie vom 1. 9. 1916; Przegląd Lekarski, 1916, S. 207, 209 (mit Werksverzeichnis); F. v. Krzysztalowicz, Prof. Dr. L. R. †, in: Archiv für Dermatol. und Syphilis 122, 1918, S. 1035 ff.; I. Gołębiowska, Dzieje kliniki dermatologicznej Uniwersytetu Jagiellońskiego (1862–1918), in: Archiwum Historii Medycyny 21, 1958, S. 108 ff.; UA Kraków, Polen.
(S. Brzozowski)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 41, 1984), S. 61
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>