Rémy-Berzenkovich von Szillás, Emil Otto (1835-1915), Diplomat

Rémy-Berzenkovich von Szillás Emil Otto, Diplomat. * Temeschwar (Timişoara, Banat), 3. 3. 1835; † Abbazia (Opatija, Istrien), 17. 5. 1915. Vater des Folgenden; trat nach Gerichts- und Konzeptstätigkeit in Temeschwar in den diplomat. Dienst, ab 1871 Konsul in Suez, ab 1873 aus Anlaß der Einführung der gemischten Jurisdiktion in Ägypten mit bes. Mission betraut. 1879 Konsul für Piräus und Athen, danach Leiter der Gen.Konsulate in Janina/Ioannina (1880), Smyrna/Izmir (1881–87), Tunis (1888), Beirut (1894), Bombay (1896) und Algier (1900–05). 1905 i. R. R.-B. war ein hervorragender Kenner des Orients, der energ. und zielbewußt die österr. Interessen vertrat. 1881 nob.

L.: N. Fr. Pr. und Wr. Ztg. (Abendausg.) vom 20. 5. 1915; Jb. des K. u. K. Auswärtigen Dienstes 13, 1909, S. 331; A. Breycha-Vauthier, Österr. in der Levante, (1972), S. 123; Haus-, Hof- und Staatsarchiv, Wien.
(R. Agstner)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 41, 1984), S. 76
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>