Rhemen zu Barensfeld, Adolf Frh. von (1855-1932), Feldmarschalleutnant

Rhemen zu Barensfeld Adolf Frh. von, General. * Rastatt, Baden (BRD), 22. 12. 1855; † Rekawinkel (NÖ), 11. 1. 1932. Sohn eines Off.; ab 1872 an der Theresian. Militärakad., von wo er 1876 als Lt. zum IR 14 ausgemustert wurde; 1881 Oblt. 1882–84 absolv. er die Kriegsschule in Wien. Danach wurde er dem Gen.Stab zugeteilt und 1887 zum Hptm. im Gen.Stabskorps ernannt. 1894 Mjr., 1899 Obst. und Gen.Stabschef des XIII. Korps in Agram (Zagreb). 1905 GM und Kmdt. der 72. Inf.-Brig., 1906 Kmdt. der 9. Gebirgsbrig. in Sarajevo und 1909 Kmdt. der 34. Inf.Truppendiv. in Temeschwar (Timişoara). 1910 wurde R. zum FML ernannt und 1912 mit der Führung des XIII. Korps betraut. 1913 erfolgte die formelle Ernennung zum Kmdt. des XIII. Korps und Kommandierenden Gen. in Agram. 1914 Gen. der Inf., führte er sein Korps auf den Kriegsschauplätzen in Serbien, in den Karpaten und in Ostgalizien. 1916 Militärgen.Gouverneur in Serbien (Belgrad), 1917 Gen.Obst. 1918 i. R.

L.: RP vom 27. 7. 1916 ( Abendausg.); N. Fr. Pr. vom 13. 1. 1932; A. Veltzé, Unsere Heerführer, in: Donauland 1/1, 1917, S.595 f.; Svoboda 2, S. 671, 3, S. 74; H. Kerchnawe, Die k. u. k. Militärverwaltung in Serbien, in: Die Militärverwaltung in den von den öslerr.-ung. Truppen besetzten Gebieten, 1928, S. 53 ff.; KA Wien.
(Ch. Tepperberg)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 42, 1985), S. 113
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>