Rief, P. Josef Cal. (Martin) (1861-1915), Historiker

Rief P. Josef Cal. (Martin), OFM, Historiker. * Grän (Tirol), 9. 1. 1861; † Bozen (Südtirol), 17. 4. 1915. Trat 1877 in den Franziskanerorden ein, stud. 1878–81 Theol. an der ordenseigenen Hochschule in Bozen, 1883 Priesterweihe. 1881–86 stud. er Geschichte und Geographie an der Univ. Innsbruck. 1886–89 unterrichtete er Geschichte und Geographie am Ordensgymn. in Hall, 1889–1915 in Bozen. Korrespondent des Archivrates. Die von R. durchgeführte mustergültige Smlg. und Hrsg. der Quellen des aufgelassenen Kartäuserklosters in Schnals in Regestenform ist als Rettung wichtiger Tiroler Geschichtsquellen zu werten, da von den damals schon verstreuten Quellen viele nicht mehr auffindbar sind.

W.: Beitrr. zur Geschichte des ehemaligen Kartäuserklosters Allerengelberg in Schnals, in: Programm des öff. Obergymn. der Franziskaner zu Bozen . . . 1902/03–1911/12, 1903–12 (Regesten), dazu Erg. und Reg. von A. Noggler, ebenda, 1914/15, 1915, 1916/17, 1917, 1918/19, 1919; mehrere hist. Abhh. in Der Sammler (Meran) und Tiroler Volksbl. (Bozen); etc. Hrsg.: Das äusserst gestürmte, doch wundersam gerettete Tyrol. Singspiel aus dem Jahre 1797, in: Programm des öff. Obergymn. der Franziskaner zu Bozen . . . 1908/09, 1909.
L.: Neue Tiroler Stimmen vom 17. 4. 1915 (Abendausg.); St. Franziszi-Glöcklein 37, 1914/15, S. 284; A. Noggler, Prof. P. J. C. R. †, in: Programm des öff. Obergymn. der Franziskaner zu Bozen . . . 1914/15, 1915, S. 1 ff.; A. Schatz, Prof. P. J. C. R. †, in: Forschungen und Mitt. zur Geschichte Tirols und Vorarlbergs 13, 1916, S. 259 ff.; 400 Jahre Gymn. Hall i. Tirol. 1573– 1973, 1973, S. 41 ff.
(F. Nothegger – J. Nössing)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 42, 1985), S. 146f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>