Rieger, Josip (1846-1909), Theologe und Fachschriftsteller

Rieger Josip, Theologe und Fachschriftsteller. * Krapina (Kroatien), 21. 10. 1846; † Turnišće b. Konjšćina (Kroatien), 19. 2. 1909. Stud. kath. Theol. in Agram (Zagreb) und Innsbruck (1867–70). 1869 Priesterweihe. Nach seiner Prom. zum Dr. theol. (1870) unterrichtete er in Agram am erzbischöflichen Priesterseminar klass. Philol. sowie kroat. und dt. Literatur. 1874 ao. Prof., 1876 o. Prof. für Kirchengeschichte an der Univ. Agram. R. veröff. in den Z. „Zagrebački katolički list“ (1865–73) und „Napredak“ (1866–68) Beitrr. aus dem Gebiet der Kirchengeschichte und Pädagogik, über zeitgenöss. Glaubens- und Sozialprobleme sowie bemerkenswerte theolog.-philosoph. Arbeiten, in den Z. „Hrvatska“ (1889, 1894/95) und „Hrvatska domovina“ (1895/96) mehrere didakt. Artikel.

W.: Slobodna zidarija (Freimaurerei), 1873; D. O’Connell, 1875; Sedam besjeda o dostojanstvu bezsmrtne duše (Sieben Reden über die Würde der ewigen Seele), 1885; Žiće svetoga Metoda (Das Leben des Hl. Method), 1885; Besjeda o bezsmrtnosti duše i druge neke koje je u raznih prigodah rekao J. R. (Rede über das ewige Leben der Seele und einige andere Reden J. R.s, gehalten bei verschiedenen Anlässen), 1893; Übers. aus dem Latein, und Griech. ins Kroat.
L.: † Dr. J. R., in: Katolički list 60, 1909, S. 93; Z. Posavec, Filozofija u Hrvatskoj 19. stoljeća. Historiografski pregled, in: Praxis 4, 1966, S. 395.
(E. Palanović)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 42, 1985), S. 151
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>