Rittig, Ivan (1876-1949), Agronom

Rittig Ivan, Agronom. * Brod (Slavonski Brod, Kroatien), 6. 2. 1876; † Agram (Zagreb), 5. 1. 1949. Stud. Landwirtschaft am önolog. und pomolog. Inst. in Klosterneuburg und in Reutlingen. Er gründete eine Obst- und Weinbauschule in Ilok und reorganisierte den landwirtschaftlichen Unterricht in Petrinja und Agram. 1920–41 war er Vorstand des Inst. für Obst- und Weinbau an der Fak. für Land- und Forstwirtschaft an der Univ. Agram, an der er 1920–35 Obstbau und 1935–41 Weinbau lehrte.

W.: Vinogradarstvo (Weinbau), 1908, 2. Aufl. 1926; Blagostanje Kralj. Srba, Hrvata i Slovenaca (Der Wohlstand des Kg. Reichs der Serben, Kroaten und Slowenen), 1919; Organizacija gospodarske nastave u Hrvatskoj i Slavoniji (Die Organisation des landwirtschaftlichen Unterrichts in Kroatien und Slawonien), 1919; Vinarstvo (Weinbau), 1924; Voćarstvo (Obstbau), 1929; etc.
L.: Nar. Enc.; Znam. Hrv.
(F. Juras)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 42, 1985), S. 180
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>