Rossi, Cesare; Ps. Ausonio (1852-1927), Journalist und Schriftsteller

Rossi Cesare, Ps. Ausonio, Journalist und Schriftsteller. * Triest, 13. 5. 1852; † Triest, 16. 1. 1927. Stud. 1872–76 Jus an der Univ. Graz, wandte sich dann aber dem Journalismus zu. Wieder in Triest, arbeitete er an der Z. „Libertà e lavoro“ mit und schrieb ab 1880 auch für „L’Indipendente“, das Organ der Triestiner Irredentistenbewegung. Er veröff. nicht nur polit. Artikel, sondern auch Literatur- und Theaterkritiken. 1882 hatte ein von R. verfaßter Artikel, der den Tod Oberdans (s. d.) verherrlichte, zur Folge, daß die Ztg. beschlagnahmt wurde. 1883 wurde einem Dreierkollegium, dem auch R. angehörte, die Red. des Bl. übertragen, das sich dann vor allem für die Errichtung einer italien. Univ. in Triest einsetzte. 1889 wurde er wegen seiner Artikel des Hochverrates angeklagt, nach fünf Monaten Haft jedoch ohne jedes Verfahren freigelassen. R. mußte auf jede weitere journalist. Tätigkeit verzichten. Er erhielt eine Anstellung in der Stadtverwaltung von Triest und widmete sich von da an hauptsächlich seinen literar. Arbeiten. 1890–1921 veröff. R. außer einigen Gelegenheitsdichtungen zahlreiche Ged.Smlg. Stilist. sind seine Ged. stark von einem durch Carducci geprägten Klassizismus beeinflußt, häufig lassen sich auch Bezüge zu Dante und Petrarca herstellen. R.s Ged. erschienen in italien. Literaturz. und wurden ins Dt., Engl. und Span. übers.

W.: L’Umanità, 1874; Versi, 1890; Rime, 1892; Nuovi versi, 1894; Ballate, 1897; Sul Colle di San Giusto, 1899; Dialogo antico, 1901; Peregrinando, 1903; Intermezzo agreste, 1904; Firenze, 1906; I canti di Cividale, 1910; La gesta di Tripoli, 1912; La guerra santa, 1921; L’apoteosi, 1921; etc.
L.: Il Piccolo della Sera (Triest) vom 17. 1. 1927; Vita Trentina 5, 1907, S. 206; B. Coceani, Tre redattori de L’Indipendente, in: La Porta Orientale 3, 1933, S. 24 ff.; A. Sestan, C. R., ebenda, 5, 1935, S. 169 ff.; D. Garoglio, Prima ser. critica, 1903, S. 123 ff.; A. Tamaro, Storia di Trieste 2, 1924, S. 501 ff.; I. Domino, Vita istriana, 1929, S. 70 f. L. Veronese, L’Indipendente, 1932, S. 45 ff.; B. Coceani, Un giornale contra un impero, 1932, S. 47 ff.; G. Mazzoni, L’Ottocento ( = Storia letteraria d’Italia 9), 3. Aufl. 1934, s. Reg.; Staatsarchiv, Triest, Italien.
(P. Dorsi)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 43, 1986), S. 264f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>