Rostworowski, Karol Hubert Gf. (1877-1938), Schriftsteller und Politiker

Rostworowski Karol Hubert Graf, Schriftsteller und Politiker. * Rybna b. Krakau (Galizien), 3. 11. 1877; † Krakau (Kraków), 4. 2. 1938. Cousin 2. Grades des Folgenden; stud. 1898/99 Landwirtschaft in Halle a. d. Saale, 1901–07 Musik, Komposition und Phil. in Leipzig, 1907/08 in Berlin. 1909–14 lebte er in Czarkwy a. d. Nida, ab 1914 in Krakau. 1901 veröff. R. seine ersten Ged. („Tandeta“), 1910 sein erstes Theaterstück und widmete sich dann ausschließlich dramat. Schaffen. Mit seinem Drama „Judasz z Kariothu“, aufgef. 1913 in Krakau, hatte er so großen Erfolg, daß er nunmehr zu den besten poln. Dramatikern gezählt wurde. R.s Stücke, durchdrungen von christlichen Moralvorstellungen, zeigen psycholog., soziale und eth. Probleme auf. Sie zeichnen sich durch universalist. Auffassung und vorzügliche Bühnentechnik aus. Polit, war R. ab 1914 mit der Liga Narodowa (Nationalliga) und dem Stronnictwo Demokratyczno-Narodowe (Demokrat. Nationalpartei) verbunden, 1926–33 wirkte er für Obóz Wielkiej Polski (Großpoln. Lager), dann in der Nationalpartei, welche er auch im Stadtrat repräsentierte. 1933–37 Mitgl. der Poln. Literaturakad.

W.: Tetralogia poetycka (Poet. Tetral.), 4 He., 1907–09; Pod górę (Unter dem Berg), 1910; Judasz z Kariothu (Judas aus Karioth), 1913, 2. Aufl. 1914; Kajus Cezar Kaligula, 1917; Miłosierdzie (Mitleid), 1920; Straszne dzieci (Schreckliche Kinder), 1922; Zmartwychwstanie (Auferstehung), 1923; Niespodzianka (Die Überraschung), 1929; Czerwony marsz (Roter Marsch), 1930, 3. Ausg. 1936; Przeprowadzka (DieÜbersiedlung), 1932; U mety (Am Ziel), 1932; Zygzaki (Zickzack), 1932 (Ged.); Pisma (Schriften), 2 Bde., 1936–37; Dramaty wybrane (Ausgewählte Dramen), 2 Bde., red. von R. Hennel, (1967); etc.
L.: Kurier Poznański vom 5., 6., 8., 9. und 10. 2., Kurier Literacko-Naukowy vom 14. und 28. 2. und 11. 4. 1938; T. Bidecki, K. H. R., in: Polityka Narodowa, 1938, S. 204 ff.; W. Enc. Powsz. PWN; Bibliografia Literatury Polskiej Nowy Korbut. Słownik współczesnych pisarzy polskich, bearb. und red. von E. Korzeniewski, 3, 1964; Obraz literatury polskiej XIX i XX wieku, Ser. 5, 2, red. von K. Wyka, A. Hutnikiewicz und M. Puchalska. 1967, S. 425 ff. (mit Werks- und Literaturverzeichnis); Literaturlex. 20. Jh., hrsg. von H. Olles, 1971; Literatura polska 1918–32, bearb. von A. Brodzka et al. ( = Literatura polska 1918–75, red. von A. Brodzka et al., 1), 1975, s. Reg.; Literatura polska 1918–75. Bibliografia do tomów 1–2, bearb. von J. Stradecki, 1975, S. 160 f. (Literaturverzeichnis).
(A. Szklarska-Lohmannowa)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 43, 1986), S. 272f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>