Roth, Julius (1842-1904), Lehrer

Roth Julius, Schulmann. * Horažd’owitz (Horažďovice, Böhmen), 25. 6. 1842; † Prag, 29. 11. 1904. Stud. an der Univ. Prag Jus (1861/62) und moderne Philol. (1862–65); veröff. bereits als Student Übers. aus poln. und ukrain. Dichtungen in tschech. Unterhaltungsbll. R. wirkte dann als Realschullehrer in Chrudim, Kuttenberg (Kutná Hora), ab 1871 in Prag und bemühte sich um die method. Verbesserung des Fremdsprachenunterrichts. Anstatt der alten grammat. Methode versuchte er den Sprachunterricht so gut wie möglich dem natürlichen Charakter der Fremdsprache anzupassen (sog. analyt.imitative Methode). Seine kleinen Übungsbücher der dt. Sprache für Volks- und Bürgerschulen wurden in Übers. auch in einigen anderssprachigen Schulen Österr. verbreitet. In tschech. Mittelschulen blieben seine Lehrbücher der dt. Sprache mehr als 30 Jahre lang das meistbenutzte Hilfsmittel. Sein Bruder, Karel R. (1829–88), war Politiker und Advokat in Chrudim.

W.: První učení jazyku francouzského (Französ. für Anfänger), 2 Bde., gem. mit A. Ricard, 1873–75, 4. Aufl. 1889; Mluvnické nauky německého jazyka pro nižší třídy škol středních (Grammatik der dt. Sprache für die unteren Kl. der Mittelschulen), 1877, 7. Aufl. 1894; Cvičebná kniha jazyka německého pro l. a 2. třídu škol středních (Übungsbuch der dt. Sprache für die 1. und 2. Mittelschulkl.), 1877, 6. Aufl. 1893, . . . pro 3. a 4. . . . (. . . für die 3. und 4. . .), 1881, Neuaufl. 1894; Ausführliches Orthograph. Übungsbuch, 1880; Úvod do jazyka německého (Einführung in die dt. Sprache), 1881; Německá cvičebnice pro školy obecné (Dt. Übungsbuch für Volksschulen), 1889; Úvod do jazyka německého rozborem a nápodobou (Einführung in die dt. Sprache durch Analyse und Imitation), gem. mit F. Bílý, 1892, 6. Aufl. 1920; Erstes dt. Sprachbuch für ruthen. Volksschulen, bearb. von J. A. Hlibowicki, 1892, Neuaufl. 1895; etc.
L.: Masaryk; Otto; O. Kádner, Vývoj a dnešní soustava školství 1, 1929, S. 238 ff.
(J. Kořalka)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 43, 1986), S. 279
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>