Ruchinger, Giuseppe (Josef) d. Ä. (1761-1847), Gärtner

Ruchinger Giuseppe (Josef) d. Ä., Gärtner. * Schrobenhausen, Bayern (BRD), 17. 3. 1761; † Venedig, 18. 3. 1847. Vater des Folgenden; wurde 1789 mit Diplom zum Gärtner von Gf. A. J. v. Sandezell in München ernannt. Da R. aber Franzosengegner war, mußte er 1798 auswandern. Er ging nach Triest, wo er u. a. bei der Familie Cassis tätig war. 1815 wurde R. über ausdrücklichen Wunsch des Chemikers Du-Pré für die Einrichtung und Betreuung des Botan. Gartens von S. Giobbe in Venedig aufgenommen. R. begann seine gärtner. Tätigkeit mit 200 Pflanzen, die er sukzessive auf 4000 erhöhte. Gleichzeitig unterstützte er seinen älteren Sohn Giuseppe R. d. J. tatkräftig bei der Materialsuche für dessen wiss. Arbeit über die Pflanzenwelt der Strandgebiete Venetiens. 1827 wurde er zum Gärtner ernannt und übte dieses Amt verdienstvoll bis zu seinem Tod aus. R.s jüngerer Sohn, Giuseppe M. R., genannt Mariano (1809–79), betreute nach dem Ausscheiden seines Bruders 1826/27 provisor. den Botan. Garten, wardann Untergärtner und bekleidete 1847–63 als Nachfolger seines Vaters dessen Posten als Gärtner bis zur Auflösung des Botan. Gartens. Später führte er eine Pflanzen- und Samenhandlung in Venedig.

L.: Gazzetta Privilegiata di Venezia vom 3. 5. 1847; Gazzetta Uffiziale di Venezia vom 24. 12. 1856; F. S. Fapanni, I giardini di Venezia, in: Il Gondoliere 12, 1844, S. 2 f.; P. A. Saccardo, La Botanica in Italia 1–2, in: Memorie del R. Ist. Veneto di scienze, lettere ed arti 25–26, 1894–1902, s.Reg.; Guida Commerciale di Venezia per l’anno 1867, (1866), S. 29; P. A.Saccardo, Della storia e letteratura della flora veneta, 1869, s. Reg.; G. Garollo, Dizionario biografico universale 2, 1907; M. Minio, I naturalisti che studiarono la Laguna, in: La Laguna di Venezia 3, 1934, S. 45 ff.; Mitt. V.Giormani, Padua, Italien. – Giuseppe M. R.: B. Cecchetti, A ricordo dell’OrtoBotanico di Venezia, in: Archivio Veneto, NS 34, 1887, Tl. 1, S. 237 ff.; P. A. Saccardo, La Botanica in Italia 1–2, in: Memorie del R. Ist. Veneto di scienze,lettere ed arti 25–26, 1894–1902, s. Reg.; A. Senoner, Reiseskizzen aus derLombardei und Venetien, 1860, S. 16; P. A. Saccardo, Della storia e letteratura della flora veneta, 1869, s. Reg.
(S. Duda – V. Giormani)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 44, 1987), S. 311
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>